Begehrtes Renditeobjekt mit Garagenhof! PROVISIONSFREI

Objekt Nummer: BKE1.BK.1103

Bilder

Ansicht StraßenseiteAnsicht Hofseite

Details

  • Objekt NummerBKE1.BK.1103
  • VermarktungsartKauf
  • NutzungsartWohnen
  • ObjekttypRenditeobjekt
  • Objekttyp (spez.)Mehrfamilienhaus
  • Baujahr1960
  • Wohnfläche522.00 m²
  • Etagen4
  • Lage45143 Essen Deutschland

Beschreibung

Wir machen nicht viele Worte, die Zahlen überzeugen von allein! Das angebotene Mehrfamilienhaus verfügt über sieben Wohneinheiten in gefragten Größen von 52 bis 80 m². Zusätzlich befinden sich im Erdgeschoss zwei Gewerbeeinheiten von jeweils 48 m². Ein privater Garagenhof mit insgesamt sechs Einzelgaragen trägt zusätzlich zur guten Vermietung und Vermietbarkeit bei und optimiert die Lukrativität des Gesamtobjektes. Renditebewusste erkennen ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre Besichtigung!

Ausstattung

Das Dach wurde 2012 für Wohnzwecke ausgebaut. Die Heizungsanlage ist technisch in Ordnung und sämtliche Wohnungen verfügen über Kunststoff-Fenster mit Doppelverglasung. Auf dem Innenof befinden sich 3 Garagen im Haus und 3 Fertiggaragen auf dem Hof.

  • Ausstatt_kategorie
  • Unterkellert: Keller

Lage

Altendorf ist als einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile Essens geprägt von dichter Wohnbebauung und einigen Gewerbegebieten. Im südlichen Teil Altendorfs liegt die unter Denkmalschutz stehende Hirtsiefer-Wohnsiedlung. Der nördliche Stadtteilbereich ist durch Arbeitersiedlungen und Schrebergartenkolonien geprägt. 2005 entstand das Einkaufszentrum City-Center Altendorf, welches im Rahmen der Umstrukturierung des Krupp-Gürtels auf dem Gelände an der Altendorfer Straße/Ecke Haedenkampstraße, tatsächlich bereits auf dem Gebiet des Stadtteils Westviertel, erbaut wurde. 2012 wurde der neugestaltete Ehrenzeller Platz nach einjähriger Bauzeit wiedereröffnet. Er bietet nun ein kleines Café und dient der regelmäßigen Ausrichtung des Altendorfer Wochenmarktes. 2011 wurde mit dem Bau des etwa 1,8 Hektar großen Niederfeldsees an der Rüselstraße begonnen. Gleichzeitig wurde das umliegende Wohnquartier saniert, indem 180 alte Wohnungen durch 61 moderne Wohnungen in sieben Häusern ersetzt wurden. 2013 wurde die 46 Meter lange Fuß- und Radwegbrücke über den Niederfeldsee eröffnet. Im Stadtteil gibt es drei Grundschulen. Als weiterführende Schulen bietet Altendorf die Gesamtschule Bockmühle. Quelle: Wikipedia

Sonstige Angaben

Mieteinnahme bei Vollvermietung: 37.680,00 € ( 1 WE 52 m² z.Z. unvermietet 286,00 €) Bruttorendite : 9,78 % Nettorendite : 7,25 %

Bausubstanz & Energieausweis

  • Baujahr1960
  • epartVERBRAUCH
  • Gültig bis2026-12-09
  • Energieverbrauch149.80
  • epart1
  • epartGAS
  • epart2014